MEDIENAGENTUR RANDOM HOUSE

Goldmann Verlag
Taschenbuch
400 Seiten
€ 9.99000 [D]
ET 2017-12-18

NEU

Claudia Winter

Die Wolkenfischerin

Roman

THEMA

Eine junge Französin entdeckt den Charme ihrer bretonischen Heimat neu.

GENRE

Komödie > Frauenkomödie

ZEIT

Gegenwart

ORT

Frankreich/Bretagne

HAUPTFIGUR

weiblich, 25-35

INHALT

Mit Charme und Raffinesse lügt sich Claire Durant auf der Karriereleiter eines Berliner Genussmagazins nach oben. Niemand ahnt, dass die Französin weder eine waschechte Pariserin ist, noch Kunstgeschichte studiert hat. Doch kurz vor der ersehnten Beförderung erhält sie Nachricht (aus dem bretonischen Fischerdorf, in dem sie aufgewachsen ist): Claires Mutter muss ins Krankenhaus und bittet Claire, auf ihre gehörlose Schwester aufzupassen. Unter einem Vorwand reist Claire in die Bretagne und wird dort mit einer verstockten jungen Frau konfrontiert, die ihr fremd geworden ist – aber auch Reedersohn Nicolas ist längst nicht mehr der schüchterne Junge aus gemeinsamen Kindertagen. Leider gerät nicht nur Claires Gefühlswelt in Schieflage: Ihr Chef hat sich ausgerechnet Claires Heimatdorf als Feriendomizil ausgesucht. Claire muss improvisieren, und als ihr dabei einige übereifrige Dorfbewohner zu Hilfe eilen, ticken die Uhren in dem verschlafenen Örtchen Moguériec plötzlich gar nicht mehr so langsam.

AUTOR

Claudia Winter, geboren 1973, ist Sozialpädagogin und schreibt schon seit ihrer Kindheit Gedichte und Kurzgeschichten. Als Tochter gehörloser Eltern lernte sie bereits mit vier Jahren Lesen und Schreiben, gefördert von ihrem Vater. Neben "Aprikosenküsse" und "Glückssterne", beide im Goldmann Verlag erschienen, hat sie weitere Romane sowie diverse Kurzgeschichten in Anthologien veröffentlicht. Die Autorin lebt mit ihrem Ehemann und den Hunden Kim und Luca in einem kleinen Dorf nahe Limburg an der Lahn.

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT