MEDIENAGENTUR RANDOM HOUSE

cbj Jugendbücher
Taschenbuch
288 Seiten
€ 7.99000 [D]
ET 2014-09-08

Manfred Theisen

Weil es nie aufhört

THEMA

Hochaktuell: Cybermobbing - nach einem wahren Fall erzählt

GENRE

Kinder & Jugend > Spannung

ZEIT

Gegenwart

ORT

Deutschland

HAUPTFIGUR

weiblich, 14

INHALT

Alissa geht in die achte Klasse und träumt davon, ihr nächstes Schuljahr in Neuseeland zu verbringen. Alles ist gut. Da lernt sie auf Facebook Leon Mask kennen, einen Typen in ihrem Alter, der sie versteht. Bald chatten beide häufig miteinander. Immer intimere Details tauscht Alissa mit dem Unbekannten schließlich auch via Skype aus. Was sie nicht weiß: Leon Mask filmt mit, als Alissa ihren Oberkörper enthüllt. In der Folge erpresst Leon Mask Alissa, wenn sie nicht das macht, was er will. Als Alissa sich wehrt, tritt Leon Mask eine Cybermobbingkampagne los. Bald nennen sie Alissa an der Schule die „Facebook-Schlampe“. Polizei und Eltern sind machtlos, finden nicht den Täter hinter Leon Mask. Selbst als Alissa die Schule wechselt, folgt ihr Leon Mask …

AUTOR

Manfred Theisen wurde 1962 in Köln geboren. Er studierte Germanistik, Anglistik und Politik, forschte zwei Jahre für das deutsche Innenministerium in der Sowjetunion, arbeitete als Redakteur und leitete eine Kölner Zeitungsredaktion. Heute lebt er als freier Autor in Köln.

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT