MEDIENAGENTUR RANDOM HOUSE

Goldmann Verlag
Taschenbuch
1152 Seiten
€ 9.99000 [D]
ET 2014-12-08

Daniel Wolf

Das Licht der Welt

Historischer Roman

THEMA

Eine Stadt, drei Menschen, drei Schicksale - die packende Fortsetzung des Spiegel-Bestsellers "Das Salz der Erde"

GENRE

History > Mittelalter

ZEIT

13. Jahrhundert

ORT

Frankreich/Oberlothringen

HAUPTFIGUR

Gruppe

INHALT

Varennes-Saint-Jacques im Jahre des Herrn 1218: Eine Stadt, drei Menschen, drei Schicksale. Der Buchmaler Rémy Fleury träumt von einer Bibliothek, in der jeder Mann das Wissen der antiken Denker studieren kann. Sein Vater Michel, Bürgermeister von Varennes, will seine Heimat zu Frieden und Wohlstand führen, während in Lothringen Krieg herrscht. Die junge Patrizierin Philippine ist in ihrer Vergangenheit gefangen und trifft eine folgenschwere Entscheidung. Sie alle eint der Wunsch nach einer besseren Zukunft, doch ihre Feinde lassen nichts unversucht, sie aufzuhalten. Besonders der ehrgeizige Ratsherr Anseau Lefèvre spinnt seine Intrigen, denn er hat geschworen, die Familie Fleury zu vernichten. Niemand ahnt, dass Lefèvre ein grausiges Geheimnis hegt ...

AUTOR

Daniel Wolf ist das Pseudonym von Christoph Lode. Der 1977 geborene Schriftsteller arbeitete zunächst u.a. als Musiklehrer, in einer Chemiefabrik und in einer psychiatrischen Klinik, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Mit den historischen Romanen „Das Salz der Erde“ „Das Licht der Welt“ und „Das Gold des Meeres“ gelang ihm der Sprung auf die Bestsellerlisten. Er lebt in Speyer.

REIHENTITEL:
Das Salz der Erde (1)

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT