MEDIENAGENTUR RANDOM HOUSE

cbj Kinderbücher
Taschenbuch
160 Seiten
€ 6.99000 [D]
ET 2015-01-12

Jürgen Banscherus

Der Wald der Abenteuer

THEMA

Abenteuer Klassenfahrt- Eine Geschichte über Mut, Freundschaft und Vertrauen.

GENRE

Kinder & Jugend > Abenteuer

ZEIT

Gegenwart

ORT

Deutschland

HAUPTFIGUR

Gruppe,10 Jahre

INHALT

Die Schülerinnen und Schüler der 5b fahren im Frühherbst für eine Woche ins Schullandheim nach Ulmental. Höhepunkt der Klassenfahrt ist eine ausgedehnte Nachtwanderung in einem großen Waldgebiet. Doch es gehen gleich zwei Sachen schief: Zuerst zieht ein Gewitter auf und dann verletzt sich auch noch einer der Schüler beim Sturz von einem Baum.

Erdal muss von einem Krankenwagen abgeholt werden und der Rest der Gruppe macht sich schleunigst auf den Heimweg. Doch es bleiben unbeabsichtigt zwei Kinder im Wald zurück: Hannes, der eine Wette laufen hat, wie lange er unbemerkt verschwinden kann, und Greta, die sich mit ihren Freundinnen gestritten hat.

Während sich einer der Lehrer auf die Suche nach den beiden macht, erleben Hannes und Greta eine wirklich abenteuerliche Nacht: Da sie weder Handys noch Taschenlampen dabei haben, suchen sie Unterschlupf vor dem Unwetter in einer Wurzelhöhle. Sie beobachten schwarz gekleidete Männer, die etwas von einem Lieferwagen in einen anderen laden, und müssen sich vor ihnen verstecken.

Ein Brief von Gretas Opa, den diese zufällig einstecken hat, bringt sie auf die Idee, von einem Hochsitz aus nach dem richtigen Weg aus dem Wald Ausschau zu halten. Doch dabei fallen sie in einen reißenden Fluss und können ihren Weg erst fortsetzen, nachdem sie eine Rotte Wildschweine in die Flucht geschlagen haben.

Irgendwann im Morgengrauen werden Hannes und Greta dann doch endlich von ihrem Lehrer gefunden. Sie sind durchgefroren, aber wohlauf. Am nächsten Tag sind die beiden die Helden der Klasse und werden zu Klassensprechern gewählt. Die Polizeiermittlungen, welchen dubiosen Geschäften die Männer mit den Lieferwagen im Wald nachgingen, laufen noch...

AUTOR

Jürgen Banscherus, geb. 1949, arbeitete nach einem geistes- und sozialwissenschaftlichem Studium als Journalist, Lektor und Dozent in der Erwachsenenbildung. Er ist Mitglied im PEN und war langjähriger Vorsitzender der Jury beim Bundesentscheid des Vorlesewettbewerbs. Seit 30 Jahren schreibt er erfolgreich für Kinder und Jugendliche. Seine Bücher wurden vielfach ausgezeichnet und sind in 23 Sprachen übersetzt. 2010 erhielt er als erster Kinderbuchautor den renommierten Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis. Er hat zwei Kinder und lebt mit seiner Frau im Ruhrgebiet.

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT